Qualitätskontrolle

Qualitätskontrolle

Qualitätskontrolle

Qualitätskontrolle

Qualitätskontrolle

Qualitätskontrolle

Qualitätskontrolle

Qualitätskontrolle

Qualitätskontrolle

Qualitätskontrolle

Qualitätskontrolle

Qualitätskontrolle
Soll-Ist-Vergleich, 3D Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung im Maschinenbau.
Die beim Scannen erzeugten Daten spiegeln Ihr Bauteil so wieder wie es gefertigt wurde. Diese Daten sind aufgrund ihrer Detailgenauigkeit bestens geeignet, um sie mit den CAD-Daten (Soll), nach denen Ihr Bauteil gefertigt wurde, zu vergleichen. Hierzu richten wir die Scandaten und das CAD-Modell mittels der Software Geomagic Qualify virtuell aus und erstellen Berichte, in denen wir das Soll- und das Ist-Modell vergleichen. Das Ergebnis ist eine 3D-Geometriekontrolle des kompletten Bauteils.

Abgesehen vom vollständigen Geometrievergleich Bauteil gegen CAD, bieten wir die Möglichkeit zur:

  • Erkennung von Fertigungsfehlern
  • Erstellung und Analyse von Schnitten am Bauteil
  • Kontrolle von Form- und Lagetoleranzen
  • Wandstärkenkontrolle
  • Falzanalysen bei Blechteilen
  • Wettbewerbsanalyse
  • Vergleich mit früheren Messungen (Verschleiß, Abnutzung, Deformation, Korrosion …)

Dies ermöglicht eine sehr frühe Fehlererkennung im Fertigungsprozess. Sie erhalten einen genauen Überblick über die Qualität Ihres Bauteils und können dadurch Kosten und Zeit sparen.

QS Bericht Typen:
  • Fehlfarbenanalyse/Falschfarbenanalyse:
    Geometrieabweichungen zwischen Bauteil und CAD-Modell werden farbig dargestellt. Dies dient der Erkennung von Toleranzabweichungen am kompletten Bauteil – auch bei komplexen Freiformgeometrien.
    Die CAD-Daten werden mit den Scan-Daten überlagert. Anhand von Farben werden dann geometrische Unterschiede zwischen CAD und Scan sichtbar gemacht. Grün bedeutet dass die Flächen innerhalb der erlaubten Toleranz sind. Rot bedeutet zu viel und blau zu wenig Material oder Abweichung.
  • Kontrolle der Form- und Lagetoleranzen (GD&T)
    Form und Lage beliebiger Geometrien wird ausgewertet. Zulässige Toleranzen werden aus den technischen Zeichnungen übernommen und überprüft.
  • Querschnittsanalyse:
    Abweichung zwischen Bauteil und CAD-Modell in beliebigen 2D-Schnitten werden farbig dargestellt. Bauteildicken und Geometrieabweichungen werden ermittelt und bemaßt.
  • Wandstärkenanalyse:
    Die Wandstärke des kompletten Bauteils wird mit dem CAD-Modell verglichen und Abweichungen werden farblich dargestellt.
  • Vergleich mit früheren Messungen:
    Ermittlung von Deformation, Korrosion, Verschleiß, Schwindung etc. indem dasselbe Bauteil zu verschiedenen Zeitpunkten vermessen wird und diese Messungen mit einander verglichen werden.

Anwendungsbeispiele: 3D Qualitätskontrolle

Molybdänfolie
Mehr Infos
Conap 3D Qualitätskontrolle - Molybdänfolie auf dem Messtisch
Weihnachtsmann
Mehr Infos
Conap 3D Qualitätskontrolle - Scan eines Schokoladen weihnachtsmannes
Schaufelzahn einer Baggerschaufel
Mehr Infos
Conap 3D Qualitätskontrolle - Polygonflächenmodell eines Schaufelzahns
Einlasskanal Dieselmotor
Mehr Infos
Conap 3D Qualitätskontrolle - Einlasskanal auf dem Messtisch